Burgherberge

Unsere Gästezimmer stehen Ihnen als Doppelzimmer oder Mehrbettzimmer bis 9 Betten zur Verfügung. Eine Übernachtung im Einzelzimmer ist auch möglich.

Schulklassen

Für Schulklassen bieten wir in Zusammenarbeit mit der Jugendbildungsstätte Ludwigstein spannende und kostengünstige Komplettangebote an.

Freizeiten

Mit 12 Sälen/Tagesräumen und 185 Betten sowie einem sehr großen Außengelände bieten wir Raum für jede Gruppengröße und für jeden Anlass.

Feiern & Tagen

Die Jugendburg Ludwigstein ist ein ganz besonderer Ort zum Feiern und Tagen. Für Veranstaltungen bis 300 Gästen bietet sie den passenden Rahmen.

Burgblick - Aktuelles von der Jugendburg Ludwigstein

Kultur-Spur. Ein Fall für den Denkmalschutz

Unsere Burg ist eine lebendiges Kulturdenkmal, an dem insbesondere unsere Jugendbauhütte immer Hand anlegt, um sie zu erhalten. ➽ Der Film wurde anlässlich des „Tag des offenen Deckmals“ am 11.09.2022 erstellt, um einen kleinen Einblick in die Arbeit unserer ehrenamtlichen Jugendbauhütte zu geben. Sie ist ein wichtiger Bestandteil zur Erhaltung des Kulturdenkmals Jugendburg Ludwigstein.

Neben unseren Übernachtungsgästen sind auch Tagesgäste bei uns jederzeit herzlich willkommen. Sie können auf eigene Faust oder mit Hilfe unseres kostenlosen Audioguide die Jugendburg Ludwigstein erkunden. An Wochenenden hat unser Burgkiosk von 12 Uhr bis 16…

weiterlesen

Neue Perspektiven auf Hans Paasche

Seit vier Wochen verstärkt Diplom-Archivar Mario Aschoff das Team des Archivs. Als erstes Projekt hat er sich den Familien-Nachlass Paasche (AdJb, N 177) vorgenommen. Es handelt sich bei den 24 Archivkartons um eine nachträgliche, weltweit erfolgte Sammlung zur Person und Wirkungsgeschichte von Hans Paasche (1887-1920), dem Marineoffizier großbürgerlicher Herkunft, der sich nach Einsatz in den Kriegen Deutsch-Ostafrikas zum Pazifismus bekannte, mit Jugendbewegung und Lebensreform in Kontakt kam, entsprechende Schriften verfasste, 1920 von rechtsextremen Freischärlern ermordet wurde und bis heute auf der Burg, u. a. mit der „Paasche-Linde“,…

weiterlesen

Fachkräftemangel auch auf der Jugendburg Ludwigstein?

Ob bei Regen oder Sonnenschein, unsere Burggäste erwarten saubere Räume, pünktlich leckere ihre Mahlzeiten und haben Fragen zu den möglichen Freizeitangeboten und vielem mehr.
All das und noch mehr leisten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeden Tag aufs neue, damit unsere Gäste bereichert und glücklich sind und hoffentlich wiederkommen.

Wäre das etwas für dich? Gemeinsam in einem netten Team von 15 Menschen unsere Gäste zu umsorgen. Denn ja, auch auf der Jugendburg Ludwigstein „herrscht“ Fachkräftemangel.
Wir suchen insbesondere Unterstützung in unserem Hauswirtschaftsteam für die Küche und die Reinigung, also Menschen die für unsere…

weiterlesen

Das Tagungsbüro ist geöffnet

Ab sofort werden Anmeldungen zur Archivtagung 2023 entgegen genommen. Vom 21. bis 23. Oktober 2022 dreht sich im Meißnersaal alles um das Thema „Jugend - Gewalt im 20. Jahrhundert. Erleben, Erörtern, Erinnern“. Drei ausgewiesene Experten - Prof. Dr. Meike S. Baader (Hildesheim), Prof. Dr. Till Kössler (Halle) und Prof. Dr. Dirk Schumann (Göttingen) - haben ein äußerst vielseitiges Programm zusammengestellt. Zur Sprache kommen die von „der Jugend“ ausgeübte Gewalt, aber auch das, was gegen sie angewandt wurde. Der Militärdienst als „Schule der Gewalt“ ist ebenso Thema wie Erziehungsinstitutionen verschiedener politischer Systeme. Weitere…

weiterlesen

Radiokakao

In der zweiten Juliwoche war eine 7. Gymnasialklasse aus dem sächsischen Augustusburg für ein Radioprojekt zum Thema Schokolade auf der Burg zu Gast. Höhepunkt der intensiven Recherchen war das Absolvieren eines Kakao-Parcours im Tropengewächshaus in Witzenhausen. Ein Schülerbericht gibt Einblick in die erlebnisreiche Burgwoche und die innerhalb von 3 Tagen gemeinsam mit der Jugendbildungsstätte und dem StadtRadio Göttingen entwickelte Radiosendung kann hier nachgehört werden.

weiterlesen
maps