Audioguide Burg Ludwigstein

Mittelalter meets Jung sein

Gelegen auf einem Bergrücken am Wanderweg „Werra-Burg-Steig“ zwischen Witzenhausen und Bad Sooden-Allendorf bietet die Jugendburg, der größte Beherbergungsbetrieb im Werra-Meißner-Kreis, ihren Tagesgästen ein kostenfreies, täglich zugängliches Rundumerlebnis. Was hat es mit den Farben „Grün-Rot-Gold“ auf sich? Woher stammen die Fahnen im Gedenkraum? Wo hat die adlige Dame Barbara Hülsing einen Kamin einbauen lassen? Ein bisschen Sportsgeist ist gefragt, wenn es auf den frei zugänglichen, 25 Meter hohen Turm geht. Hier genießen Sie die Aussicht ins freie Werratal.

Der Audio-Guide „Jugendburg Ludwigstein“ enthält Informationen, Bilder und authentische Stimmen zur Burggeschichte von der Gründung durch den hessischen Landgrafen 1415 über die Einrichtung der Jugendburg 1920 bis heute. Mit der Hörführung am Ohr lernen Sie die Burg, beginnend im Innenhof, an 28 Stationen kennen.

Bevor Sie den Burghof verlassen, gönnen Sie sich am Kiosk im Speisesaal eine Erfrischung!

App herunterladen

Hörbeispiel „Vom Singen und Klampfen

Alle Hörstationen im Überblick

  1. Willkommen
  2. 1415 eine neue Burg ensteht
  3. Gestaltung im Zeichen der Weser-Renaissance
  4. Symbole einer neuen Zeit
  5. Von der Ruine. zur Jugendburg
  6. Die Küche der Burg
  7. Vom Singen und Klampfen
  8. Barbara von der Saale
  9. Erinnerungsort einer Bewegung
  10. „Fliegt der bunte Wimpel ...“
  11. Industrialisierter Krieg und Naturpoesie
  12. Peter Kollwitz
  13. Jugend im Nationalsozialismus
  14. Notjahre - Vaterland - Trutzburg?
  15. Amtssitz und Domaine
  16. Johan Adam Schönewald
  17. Zweiburgenblick und Eiserner Vorhang
  18. Blöecker und Zanner
  19. Mädchen im Wandervogel
  20. Bewahren und Forschen
  21. Der Enno-Narten-Bau
  22. Die Meißnerformel
  23. Das „Lichtgebet“ und mehr
  24. Wandervogel, Pfadfinder ...
  25. Stcockbetten für Burghelfer
  26. „Wir stehen so frei hier oben ...“
  27. Erinnerung an einen Pazifisten
  28. Totengedenken nach dem Zweiten Weltkrieg

Übersichtkarte

Startbildschirm der App

maps