Willkommen bei der Jugendbildungsstätte Ludwigstein

Die Jugendbildungsstätte Ludwigstein wurde 1983 als eigenständige Abteilung der Stiftung Jugendburg Ludwigstein und Archiv der deutschen Jugendbewegung gegründet und firmiert seit 2003 als unabhängige gGmbH. Unterstützt durch hessische Lotto-Mittel ist die „Jubi“ nach dem Jugendbildungsförderungsgesetz als anerkannter Träger der außerschulischen Bildungsarbeit tätig, sowie anerkannter Veranstaltungsträger der Bundeszentrale für politische Bildung.

Schulklassenprogramme
Bei unseren Schulklassenprogrammen geht es zum einen um das Ausprobieren auf ungewohnten Feldern - von Tanz und Theater über Survival bis zur Radioarbeit - und zum anderen um das Widerspiegeln historischer Epochen in der eigenen Lebenswelt. Ob Mittelalter, Grimms Märchen oder deutsche Teilung - Geschichte wird hier zum Erlebnis und alle Erlebnisse dann Teil der eigenen Geschichte.

Gebucht werden können sowohl drei- oder fünftägige Schulklassenpakete als auch halb- oder eintägige Programmbausteine. Schulklassenpakete umfassen neben dem Programmangebot auch Unterkunft und Verpflegung in der Burgherberge.

Neues aus der Jugendbildungsstätte

Klausur hessischer Demokratiepartnerschaften

Die über 40 hessischen Landkreise und Städte, die Bundes- und Landesmittel als „Partnerschaften für Demokratie“ für vielfältige Aktionen, Projekte und Beiträge zur Demokratieerfahrung und Extremismusprävention verwalten, kamen Anfang Mai auf Einladung der Jugendbildungsstätte für zwei Tage mit 25 Teilnehmern auf der Jugendburg Ludwigstein zusammen. Neben dem Bericht des Demokratiezentrums Marburg und einem Workshop der Melde- und Informationsstelle Antiziganismus stand der Jahresbericht unserer gastgebenden Koordinierungs- und Fachstelle für den Werra-Meißner-Kreis im Mittelpunkt - prominent von Landrätin Nicole Rathgeber unterstützt. Eine…

weiterlesen

Die Schulklassen sind (wieder) los

Eine heilpädagogische Waldorf-Schule aus Niedersachsen absolviert eine Theaterwerkstatt zur Vorbereitung des Jahresspiels, die 8. Klasse einer thüringischen Gemeinschaftsschule lernt Überlebenstechniken zwischen Wald und Wiese und 21 Drittklässler einer regionalen Grundschule aus Nordhessen treiben mit Kleinsthämmern ohrenbetäubend-mittelalterlich ihre Kupferscheiben in die Holzschale. So oder so ähnlich stehen seit dem Ende der Osterferien Bildungsimpulse dieser Art Woche für Woche für die vielen zur Jugendburg kommenden Schulklassen im Zentrum ihres Aufenthalts. Auch bei allen weiteren Schulklassenprogrammen geht es um das Ausprobieren auf…

weiterlesen

Deutsch-Polnische Jugend(burg)

Organisiert von der Fundacja Filmoviec aus Poznan (Posen) und der Jugendbildungsstätte Ludwigstein trafen sich vom 19.-23. Februar 2024 auf der Jugendburg 31 Jugendliche und 7 Teamer aus Krzyz Wielkopolski (Kreuz in Großpolen) und Großalmerode (Nordhessen) im Rahmen einer deutsch-polnischen Jugendbegegnung. An der finanziell vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk und vom Land Hessen unterstützten Veranstaltung nahmen Haupt- und Realschüler sowie Gymnasiasten aus beiden Ländern, aber auch aus der Ukraine stammende Jugendliche teil. Über das sprach- und filmgewaltige Treffen informiert ein Presseartikel der HNA.
 

weiterlesen
Stiftung Jugendburg Ludwigstein