Burgblick - Aktuelles von der Jugendburg Ludwigstein

Ohne „Bufdi“ geht (fast) nichts

18. Dezember 2019

Leonie Durotin interessiert sich für Geschichte, war eine Zeitlang bei den Pfadfindern und wollte sich für die Neuorientierung nach dem Abitur etwas Zeit nehmen. Unter diesen Voraussetzungen begann sie im Juli ihren Bundesfreiwilligendienst im Archiv der deutschen Jugendbewegung. Mitwirkung bei Veranstaltungen, Bearbeitung der Archivbestellungen und Erschließungsarbeiten an dem Sammlungsbestand "Personenmappen" sind seitdem ihre Hauptaufgaben. Jetzt, nach sechs Monaten, sagt sie dazu: "Meine Erwartungen haben sich erfüllt: neue Aufgaben und interessante Themen - das macht Spaß". BfDlerin im Archiv – auch im Fall von Leonie Durotin ist das ein Gewinn für beide Seiten.

maps