Radiowerkstatt zwischen Jugendburg und RundFunk Meißner

Die eineinhalbtägige Radiowerkstatt mit RundFunk Meißner lief für die Fünftklässler des Kasseler Albert-Schweitzer-Gymnasium ungefähr so ab: Nach einer Führung durch das Studio lernten alle die Abläufe einer Live-Sendung kennen und dann durfte sich jeder für eine Spezialaufgabe entscheiden. Es gab Techniker, die den Nachmittag über und am Folgetag im Studio das Sendepult checkten, es gab einen CvD (Chef vom Dienst), der die Themenauswahl und -zusammenstellung koordinierte und protokollierte, es gab vier Moderatoren, die die Hörer durch die ganze Sendung führen sollten und natürlich die einzelnen Redakteure, die den Sendefahrplan mit ihren Programmideen komplettierten. Hier geht es zur aufgezeichneten Live-Sendung und zur Buchungsmöglichkeit für das Schulklassenprogramm Radiowerkstatt.