Medienkompetenz live für Schulklassen

24 Schülerinnen und Schüler aus Hude im Landkreis Oldenburg nahmen in der ersten Oktoberwoche das Tonstudio auf Burg Ludwigstein und das Funkhaus von RundFunk Meißner in Eschwege in Beschlag. Die 6a der Peter-Ustinov-Schule hatte eine Radiowerkstatt gebucht, die von RFM und Jugendbildungsstätte gemeinsam organisiert wird. Schon am ersten Tag stand Radiotheorie auf dem Programm mit Rechercheregeln, Moderationsarten und Sendeplanstrukturen. Redaktionell begleiteten zwei Gruppen Survival- und Geocachingausflüge rund um die Burg, andere erarbeiteten ein Porträt der Huder Schule, ergründeten die Geheimnisse der 600 Jahre alten Burg oder wählten Themen aus ihrem Alltag. Am Donnerstag schließlich war es soweit. Die ganze Klasse machte sich auf nach Eschwege ins RFM-Funkhaus mit Interviews, Moderationszetteln und Musikliste im Gepäck. Bis zum Beginn der Sendung wurde noch an den Beiträgen gefeilt, letzte Infos wurden gesucht, manch einer probte auch das freie Sprechen. Und so gut vorbereitet war die erste Live-Sendung der Schüler ein voller Erfolg. Ganze eineinhalb Stunden dauerte sie, Eltern, Freunde und Lehrer saßen zu Hause vor ihren Radiogeräten. Erschöpft, aber doch begeistert und um einige Kompetenzen reicher, fuhr die Klasse am Freitag wieder zurück in die Heimat.