Große Hilfe aus den Harz-Weser-Werkstätten

Wer ein Mal Burgluft geschnuppert hat, kommt immer gerne wieder. Das gilt auch für die Mitarbeiter der niedersächsischen Harz-Weser-Werkstätten: Seit Jahren ist es Tradition, dass sie im Frühjahr ein paar Tage den Burgbetrieb unterstützen. Gemeinsam mit dem Burg-Team fassten die 23 Helfer fleißig mit an, so dass in vier Tagen etliche Baustellen abgearbeitet wurden. Unter anderem entstand am Hang des Mitarbeiterparkplatzes eine Trockenmauer, Bordsteine wurden befestigt und Geländer erneuert. In der Werkstatt entstanden neue Schränke und auch das Hauswirtschafts-Team freute sich über tatkräftige Unterstützung in der Küche. Zum Dank gab es einen zünftigen Grillabend und eine Urkunde für jeden Helfer. Für alle stand nach den vier Tagen fest: Es hat viel Spaß gemacht und im kommenden Jahr kommen die Niedersachsen gerne wieder auf die Burg.