Bunter Trubel auf dem Burgberg

Reges Treiben herrschte am vergangenen Sonntag beim ersten Handwerkermarkt auf der Jugendburg Ludwigstein. Rund 800 Besucher zog es auf die Wappenburg des Werra-Meißner-Kreises. Der Markt fand im Rahmen des Tags des offenen Denkmals statt, der in diesem Jahr das Motto „Farben“ trug – und farbenfroh ging es auch den ganzen Tag über zu. 25 Aussteller boten Selbstgemachtes und Kunsthandwerk von Kleidung über Karten und Schmuck bis zu Honig und Holzarbeiten an, dazu durften Kinder zum Flohmarkt „alles, was in einen Koffer passt“ verkaufen. Rege besucht war auch das Archiv der deutschen Jugendbewegung mit Informationen zum Thema „Grün, Rot, Gold – die Wandervogelfarben“. Die Jugendbildungsstätte gab mit mittelalterlichen Zünften einen Einblick in ihr Schulklassenangebot und Wandergeselle Julian führte das Schmeidehandwerk vor. Wer in diesem Jahr nicht dabei sein konnte, sollte sich heute schon den September 2015 vormerken, dann findet voraussichtlich der nächste Handwerkermarkt auf der Jugendburg Ludwigstein statt – Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle.