Archivtagung zur Foto- und Filmgeschichte von Jugendbewegungen im 20. Jhd.

Fotografien, Filme und andere Visualisierungen von Jugendbewegung und Jugendkulturen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Archivtagung, die von Prof. Dr. Barbara Stambolis, der Vorsitzenden des wissenschaftlichen Beirates, in Kooperation mit Prof. Dr. Markus Köster, dem Leiter des LWL-Medienzentrums für Westfalen in Münster, organisiert wird. Innerhalb der Vorträge werden vielfältige Präsentationen des historischen Bildmaterials zur Diskussion über Inszenierungen, Bedeutung, Wirkung und Aussagekraft der Jugend-Bilder anregen. Dabei geht es auch um den Platz einer „Visual History“ innerhalb der Geschichte von Jugendbewegungen und Jugendkulturen. Das ganze Tagungsprogramm findet sich hier. Anmeldungen sind noch bis zum 18.10.2015 möglich.