Sie sind hier: Unsere Angebote / Unterkunft & Verpflegung / Zeltplatz
19.4.2014 : 8:57

Feuer machen

ist an den Feuerstellen oder in Feuerschalen
jederzeit möglich, muss jedoch im Burgbüro angemeldet werden, da gegenüber der Feuerwehr eine Meldepflicht besteht.

Der Zeltplatz

Die Jugendburg Ludwigstein verfügt über einen eigenen Zeltplatz, der sich nordöstlich der Burg anschließt.

Der Zeltplatz besteht aus den beiden durch eine Hecke voneinander getrennten Teilen Linde und Bastion mit jeweils etwa 350 qm Grundfläche. Stangenholz für Zeltkonstruktionen wird kostenlos bereitgestellt.

Am Drachenplatz und an der Waldbühne befinden sich fest eingerichtete Feuerstellen. Darüber hinaus haben die Gruppen die Möglichkeit, kostenlos Feuerschalen auszuleihen. Besucher des Zeltplatzes können sich auch an der Feuerstelle im Speisesaal ans Feuer setzen. Es ist aber weder erlaubt, Feuerholz mit auf den Zeltplatz zu nehmen, noch Bäume im Umfeld der Burg zu beschädigen. Feuerholz kann mitgebracht oder zum Preis von 12,50 € pro Kiste im Burgbüro bestellt werden. Für größere Veranstaltungen sind nach Absprache der Osterfeuerplatz und die Turnierwiese an der Burgauffahrt unterhalb der Burg nutzbar.

Die Zelterwaschräume und die Zelterküche sowie eine Sommerküche befinden sich im unmittelbar benachbarten undefinedEnno-Narten-Bau.

Die Übernachtung auf dem Zeltplatz einschließlich der Nutzung des Schwimmbads kostet in eigenen Zelten 5,50 € für Erwachsene und 4,50 € für Schüler, Studenten und Auszubildende. Jugendgruppen in Schwarzzelten zahlen 2 € pro Person. Die Zelterküche mit Koch- und Essgeschirr für 20 Personen kann für 20 € am Tag genutzt werden.

Bei Bedarf und entsprechender Voranmeldung können von der Burgküche Grillpakete zum Preis eines Abendessens bereitgestellt werden. Die Preisliste zum Herunterladen finden Sie unter der linken Navigationsleiste. Einen Grill und Holzkohle stellen wir kostenfrei zur Verfügung. Jede Gästegruppe kann während ihres Aufenthalts zudem für einen Abend kostenfrei Stockbrotteig bestellen.

Alle Voranmeldungen und Bestellungen nimmt das Burgbüro per E-Mail oder unter Tel. (05542) 5017-10 entgegen.